Premium Dog Food Made in Germany

Abkühlung für Hunde im Sommer

Für Hunde kann Sommer, Sonne und Hitze nicht so erfreulich sein. Wie du deinem Hund die Zeit erleichtern kannst, erfährst du hier.

Sommer, Sonne, Strand und Meer. Für uns Zweibeiner sind warme Sommertage ein Genuss. Mit dem Badeanzug am See liegen und Füße und Seele baumeln lassen – für viele ein idealer Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen. Für Hunde sieht es aber ganz anders. Viele Rassen, gerade wenn sie ursprünglich aus kälteren Gefilden stammen oder aufgrund ihrer kurzen Nasen zu Atemproblemen neigen, haben bei den heißen Sommergraden keine Freude. Ganz im Gegenteil. Warme Luft und direkte Sonneneinstrahlung macht den Vierbeinern oft schwer zu schaffen. Das im Winter praktische, so dichte Fell, wird jetzt zum Nachteil. Da unsere treuen Begleiter aber auch im Sommer an die frische Luft müssen, kannst du deinem Hund mit ein paar einfachen Tipps das Leben erleichtern.

Die richtige Gassizeit

Wenn dein Hund bei der Sommerhitze Probleme mit der Atmung, dem Herz oder Kreislauf hat, solltest du nicht gerade in der prallen Mittagssonne mit ihm rausgehen. Vermeide dies am besten ganz. Gehe lieber früh morgens oder spät abends am Tag. Halte die Gassirunden, wenn es schon früh oder lange sehr heiß ist, eher kurz. Ideal sind auch Spazierrunden im Wald. Die Bäume spenden Schatten, sodass die Temperatur hier deutlich geringer ist.

Kühles Nass

Mach doch auch einmal kleine Abstecher an Flüsse oder Seen zum Baden. Wenn keine Gemeinderegelung oder ein Verbotsschild das Plantschen von Vierbeinern verbietet, nutze das kühle Wasser als Abkühlung für Zwischendurch. Dein Hund ist eine Wasserratte? Super. Ist dein Liebling eher zögerlich, zwinge ihn nicht. Es reicht auch schon, wenn er mit den Pfoten im Wasser steht. Ggf. kannst du ihm auch vorsichtig etwas Wasser auf Bauch und Rücken tröpfeln.

Genug Wasser

Wer Platz hat kann seinem Hund auch im Garten ein Planschbecken aufstellen. So kann sich dein Vierbeiner nach dem Toben ausgiebig abkühlen. Liegt kein Fluss oder See auf deiner Spazierrunde? Dann nimm einen Napf und eine Flasche Wasser mit und biete deinem Hund immer wieder etwas zum Trinken an. Er reguliert seine Körpertemperatur hauptsächlich durch das Hecheln und dafür benötigt er ausreichend Flüssigkeit. Du willst einmal etwas Besonderes mit deinem Liebling unternehmen? Dann nimm ihn doch einfach zu einem Picknick mit. Damit dein Vierbeiner hier nicht hungern muss, kannst du in einer Kühlbox leckeres Hundeeis mitnehmen. So kannst du deinen Hund gerade an heißen Sommertagen verwöhnen und ihm eine Abkühlung verschaffen.

Das könnte dich auch interessieren:
Tipps für jede Jahreszeit
Hitzschlag beim Hund erkennen und vorbeugen
Schütze deinen Hund vor einem Sonnenstich oder Hitzschlag im Sommer. Hier erfährst du wie du einer Überhitzung vorbeugen kannst und wie du im Notfall handeln solltest.
Tipps für jede Jahreszeit
Gassi gehen im Wald
Genieße mit deinem Vierbeiner die Natur und entdecke bei einem Spaziergang spielerisch den Wald. Wir zeigen dir worauf du und dein Hund dabei Rücksicht nehmen solltet.
Tipps für jede Jahreszeit
Spazieren mit Hund im Dunkeln
Im Winterhalbjahr finden Spaziergänge häufiger bei Dunkelheit statt. Du kannst jedoch Einiges tun, um deinen Hund auch im Dunkeln immer im Blick zu haben und selbst gut sichtbar zu sein.
Tipps für jede Jahreszeit
Stressfreies Silvester mit Hund
Wie du trotz Party und Feuerwerk Stress für deinen Vierbeiner an Silvester vermeiden kannst, so dass ihr beide gut ins neue Jahr kommt.
Tipps für jede Jahreszeit
Hund im Auto lassen
Gerade an warmen Tagen solltest du genau überlegen, ob und wie lange dein Hund im geparkten Auto warten kann oder ob du ihn besser mitnimmst.
Tipps für jede Jahreszeit
Hundeschwimmen
Schwimmen bringt Hunden eine angenehme Abkühlung an heißen Tagen. Doch es gibt einige Vorschriften, die eingehalten werden sollten.
Tipps für jede Jahreszeit
Pfotenschutz bei Schnee und Eis
Eis und Schnee können empfindlichen Hundepfoten strapazieren. Mit unseren Tipps könnt ihr das Gassi-Gehen im Winter trotzdem genießen.
Tipps für jede Jahreszeit
Braucht mein Hund einen Mantel
Jeder Hund hat ein Fell als natürlichen Schutz vor Kälte. Bei extremen Witterungsverhältnissen oder bei kranken Hunden bietet ein Mantel zusätzlichen Schutz.
Tipps für jede Jahreszeit
Sichere Weihnachten mit Vierbeiner
Weihnachten birgt einige Gefahren für deinen Vierbeiner: Adventskranz, Lametta und Schokolade können für unsere Hunde gefährlich werden.